Dienstag, 24. Januar 2012

Zyklon FUNSO vor Mosambik

Vor der östlichen Küste Afrikas ist seit einigen Tagen ein starker Zyklon namens FUNSO aktiv. Die folgende Abbildung zeigt die bisherige Zugbahn des Zyklons (weiße Linie) sowie die Niederschlagsmengen im Zeitraum 17. bis 24. Januar 2012: (Datenquelle: NASA/TRMM):


Zyklon FUNSO zog nur etwa 70 km entfernt von der Küste Mosambiks entlang. Kurze Zeit später erreichte der Sturm mittlere Windgeschwindigkeiten über 210 km/h und damit die zweithöchste Kategorie 4. Das ist für die Küste Mosambiks durchaus ungewöhnlich.

Auch die Niederschlagsmengen sind beachtlich. Innerhalb weniger Tage fielen über dem Ozean gebietsweise bis 500 Liter Regen pro Quadratmeter. Direkt an der Nordwestküste Madagaskars sowie an der Küste Mosambiks wurde noch 300 Liter pro Quadratmeter registriert.

Inzwischen hat FUNSO einen südlichen Kurs eingeschlagen und wird damit auf den Indischen Ozean hinaus ziehen und sich dann wegen des nach Süden hin kälter werdenden Wassers langsam abschwächen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen